Projektbeschreibung

Hacking the city

16. Juli – 26. September 2010

Hacking the City ist ein experimentelles Ausstellungsprojekt des Museum Folkwang, dessen künstlerische Aktionen und Präsentationen im öffentlichen Raum der Stadt Essen und im Internet stattfinden. Im Museum Folkwang wird während der Laufzeit ein Projektraum eingerichtet, in dem die Aktionen dokumentiert und zahlreiche weitere künstlerische Projekte vorgestellt werden.

Hacking the City ist Teil der mehrteiligen Ausstellung Mapping the Region der RuhrKunstMuseen und damit Teil des Programms der Kulturhauptstadt Europas RUHR. 2010.

  • Layout & CI: V2A
  • Realisiert mit WordPress
  • PHP, HTML, CSS & jQuery
  • Automatische Bildergalerien mit Fancybox
  • Flash-Slideshows mit JW Image Rotator
  • Leichte Einbindung von Multimedia-Inhalten (Videos, MP3, etc.)
  • jQuery-Akkordeon-Menü
  • Kontakt- & Kommentar-Formulare
  • Zweispaltige Layoutmöglichkeit
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Projektvoraussetzung war, dass die Mitarbeiter des Folkwang-Museums die Inhalte der Webseite selbst eingepflegen und diese in einem zweispaltigen Layout ohne Programmierkenntnisse anordnen können. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass Webseitenbesucher aktiv durch Kommentare und eigene Beiträge am Projekt mitwirken können.

Presse: